Blog
Tipps • News • Inspiration

Bewusstsein, Bewegung und das Erwachen der KörperIntelligenz

Das innere Leuchten zum Ausdruck bringen

Ihr Körper ist der entscheidende Bezugspunkt zwischen Ihnen und der Welt.

Mehr noch als das birgt Ihr Körper einen unermesslichen Schatz von leuchtender Schönheit. In der Zen-Tradition ist dieser Schatz als wunscherfüllendes Juwel bekannt.

Diesen Schatz zu enthüllen und im täglichen Leben zum Ausdruck zu bringen, ist Ziel der Embodiment-Workshops – herzlich willkommen!

Embodiment – die Einheit von Körper und Geist

Embodiment ist die Sprache des Körpers, in der sich die Einheit von Körper und Geist ausdrückt. Anders ausgedrückt: Bewusstsein, das sich authentisch verkörpert und auf diese Weise ganz natürlich zum Ausdruck gelangt.

Embodiment ist ein praktischer Weg, der Sie durch erfahrungsbezogene Klarheit zu einem völlig neuen Körper- und Lebensgefühl führt.

Durch die Weisheit und Intelligenz Ihres Körpers machen Sie sich wieder mit Ihrer Einzigartigkeit und Ihrem Wesenskern vertraut und bringen diesen authentisch zum Ausdruck.

Das Erwachen der KörperIntelligenz

Der Embodiment-Workshop ist ein außergewöhnliches Training zur Schulung von Bewusstsein und KörperIntelligenz. Die Methode des Embodiment-Workshops beruht auf verschiedenen traditionellen Schulen der Körperarbeit (Feldenkrais, Eutonie, Sensory Awareness), der buddhistischen Achtsamkeitsschulung, den Lehren des Zen und des Tao und den Kampfkünsten (Karate, Tai Chi, Qi-Gong).

Sie schulen Ihre Wahrnehmung, lernen Ihre Aufmerksamkeit zu steuern, erforschen Ihr Bewusstsein. Und bringen dies authentisch und mit Leichtigkeit zum Ausdruck. In einem völlig neuen Körper- und Lebensgefühl, das Ihrem tiefsten inneren Wesen entspricht!

http://www.zenbodyart.de/emobodiment-workshop

Verstehen und verstanden werden - wie du wirkungsvoll kommunizierst

Wenn wir im Leben – im Business, im Beruf, in Beziehungen – erfolgreich sein wollen, müssen wir wirkungsvoll kommunizieren.

Wirkungsvolle Kommunikation bedeutet, andere zu verstehen, um verstanden zu werden.

Wirkungsvolle Kommunikation bedeutet, sich miteinander zu verbinden und aufeinander einzulassen, um sich auszutauschen.

Was wirkungsvolle Kommunikation verhindert

Häufig wird unsere Kommunikation von Erwartungen und Vorannahmen bestimmt, die uns daran hindern, uns vorbehaltlos aufeinander einzulassen.

Denn oftmals sind wir so sehr in unseren Vorstellungen und Annahmen über die Welt im allgemeinen und andere Menschen im besonderen gefangen, dass andere Sichtweisen und Standpunkte nur wenig bis gar keinen Raum haben.

Verstehen und verstanden werden – eine Kommunikation die verbindet

Wie Du diese Erwartungen und Vorannahmen durchschaust, um Dich vorbehaltlos auf die Begegnung und Kommunikation mit anderen einzulassen, das erfährst du in dem neuen Kommunikationstraining

Die Kunst wirkungsvoller Kommunikation
www.daskommunikationstraining.de

 

SONDERAKTION :

Das neue Kommunikationstraining beinhaltet einige interessante Extra’s, und die solletst Du Dir nicht entgehen lassen!

  • für kurze Zeit (bis 15.09.) gibt es den Kurs zum ermässigten Einführungs-Preis (50%!);
  • ebenfalls bis zum 15.09. gibt es als Extra-Bonus den Workshop „Kampfkunst, Ki und Kommunikation“, in dem Du die wesentlichen Kampfkunst-Prinzipien und deren Anwendung in der Begegnung und Kommunikation mit anderen kennen lernst;
  • die ersten 25 Bestellungen erhalten zusätzlich die „Buddha-Eye“ Audio-Meditation. Die Anwendung dieser Audio-Meditation ermöglicht es dir, innerhalb kurzer Zeit dein Energieniveau
    anzuheben und dein Bewusstsein auszudehnen – dies ist inbesondere in (bzw. vor) schwierigen Kommunikationssituationen sehr hilfreich, denn du baust damit Stress und innere Spannungen ab und kannst dich so viel besser auf dein Gegenüber einlassen und wirkungsvoller kommunizieren.

Uralte Weisheit für aktuelle Herausforderungen

Mit Hilfe des uralten Weisheitssymbols des Enneagramms stelle ich in diesem Kommunikationstraining erstmals die sieben Kommunikations-Typen, ihre Eigenarten und Begrenzungen sowie ihr befreites Potenzial vor.

Dieses intelligente Modell erlaubt es dir, bestimmte Situationen und Herausforderungen in der Kommunikation mit anderen auf ganz neue Weise zu betrachten – und schwierige Situationen elegant zu lösen.

Schau es dir einfach mal an!

Die Kunst wirkungsvoller Kommunikation
www.daskommunikationstraining.de

Mit den besten Grüßen
Ralf

PS.: Wirkungsvolle Kommunkation hängt davon ab, wie du anderen begegnest … wie begegnest Du

  • Deinem Chef, wenn eine Gehaltserhöhung ansteht?
  • Dem schwierigen Kunden, der zum wiederholten Mal etwas beanstandet?
  • Dem Verkäufer, wenn Du etwas zu reklamieren hast?
  • Dem Kollegen, der es sich auf deine Kosten gut gehen lässt?
  • Deinem Partner, wenn es Stress in der Beziehung gibt?
  • Deiner pubertierenden Tochter, die bis spät nachts in die Disco will?
  • Dem Finanzbeamten, wenn Du eine Fristverlängerung brauchst?
  • Deinem Sachbearbeiter bei der Bank, wenn Du Deine Kreditlinie erweitern willst?
  • Deinem Nachbarn, der jedes Wochenende laute Parties feiert?
  • (… was fällt Dir noch ein?)

Finde hier mehr darüber heraus:
www.daskommunikationstraining.de

Wie sich aus der Stille heraus Dein einzigartiger Lebenszweck entfaltet

Wer bin ich, und wie will ich leben?

Wer will ich sein, und was will ich tun?

Oftmals verbringen wir ein ganzes Leben, um den
Antworten auf diese essentiellen Fragen näher zu kommen.

Gibt es auch einen kürzeren Weg, der schneller zu mehr Klarheit führt?

Davon abgesehen, dass Stille und Präsenz zu einem ruhigen Verstand führen und somit die Voraussetzung für ein erfolgreiches und stressfreies Leben sind, erfüllen sie eine noch viel wichtigere Aufgabe (wir vergessen dies manchmal ;-). Denn erst in der Stille des gegenwärtigen Augenblicks enthüllt sich uns unsere Bestimmung für dieses Leben – unser einzigartiger Lebenszweck! Daher müssen wir sehr genau hinhören …

Wie sich aus der Stille heraus Dein einzigartiger Lebenszweck entfaltet – der neue Online-Kurs

“Wir verbringen meist viel Zeit bei dem Versuch, unseren Platz in der Welt zu finden: ‘Was soll ich werden? Was ist der Sinn meines Lebens? Wo gehöre ich hin?’ Vielleicht denken wir nicht bewusst über diese Fragen nach, aber auf einer subtilen Ebene bemühen wir uns, unseren Platz zu finden. Niemand will einfach nur auf die Welt kommen, um aufzuwachsen, ein mittelmäßiges Leben zu führen und dann zu sterben. Wir alle wollen Sinn in unserem Leben finden. Wir wollen das Gefühl haben, unsere Bestimmung zu erfüllen – wir wissen bloß nicht, worin sie liegt. Und so lange wir nicht wissen, wo unsere wahre Bestimmung liegt, wie können wir dann entsprechend unserer Absicht handeln?”

(Dzigar Kongtrül)

Vorankündigung

„Wenn der Nacken mit den Füßen tanzt!“ – der neue 28-Tage-BodyMindWorkout, in dem du die Weisheit des Körpers in Aktion kennenlernst.

Bewegung ist Leben; Leben ist Bewegung! Und obwohl Bewegung die Grundlage unseres Lebens ist, ist uns Bewegung im alltäglichen Leben kaum bewusst. Wir bewegen uns halt irgendwie, um von hier nach dort zu kommen, um Aktivitäten nachzugehen und Aufgaben zu erledigen. Doch geschieht dies meist, ohne dass wir uns dessen bewusst wären und ohne groß darüber nachzudenken..

Ganz sicher wären wir nicht in der Lage, präzise zu beschreiben, wie wir gehen oder wie wir es anstellen, wenn wir uns nach etwas umdrehen. Oder wenn wir aufstehen, uns hinsetzen oder mit der Hand nach etwas greifen.

Bei Schmerzen, Anstrengung oder Erschöpfung machen wir lieber irgendwelche Symptome dafür verantwortlich als die Art und Weise, wie wir etwas tun, also: wie wir uns bewegen.

Diese weitverbreitete Unbewusstheit in unseren Haltungs- und Bewegungsgewohnheiten führen zu einem begrenzten Selbstbild und zu einem Verlust des Empfindens unseres Selbst – und somit zu einem Verlust der Freiheit, uns auf bestmögliche und angenehmste Weise entsprechend der Anforderung einer jeweiligen Situation zu bewegen.

Der neue 28-Tage-BodyMindWorkout hilft, festgefahrene Bewegungsgewohnheiten und schmerzhafte Haltungsmuster aufzudecken und durch neue und hilfreiche Bewegungen zu ersetzen. Mehr dazu in Kürze hier.

 

Siehe auch KörperIntelligenz – die Weisheit des Körpers

 

Zenpower is back! Und damit das neue Handbuch für Lebenskünstler

Alte Liebe rostet nicht. Und so habe ich mich, nach langem hin und her entschlossen, die Zenpower-Seiten wieder in vollem Umfang – und neuem Gewand – ins Netz zu stellen.

Auch die Zenpower-Tipps werden dort (hier) künftig wieder erscheinen.

Und zur Feier des Tages habe ich mir etwas Schönes einfallen lassen:

Das Zenpower-Handbuch für Lebenskünstler, in dem es darum geht, wie Du den Lebensstil findest, der Dir maximale Freiheit bringt:

http://www.zenpower.de/das-zenpower-handbuch

UND: bis zum 14. Juni 2014 ist das Handbuch zum ermässigten Einführungspreis (50%) erhältlich!

Um was es im neuen Zenpower-Handbuch geht?

Um Tipps, Tricks und Strategien für Lebenskünstler und alle, die es werden wollen.

Um mehr Freiheit.
Um mehr Leichtigkeit.
Um mehr Unabhängigkeit.

Darum, die Freiheit zu finden, die Dein Leben verändert. Um den Lebensstil zu gestalten, der Dein inneres Licht leuchten lässt!

http://www.zenpower.de/das-zenpower-handbuch

Mit frühsommerlichen Grüßen aus der Rhön
Ralf

PS.: Zusammen mit dem dem Zenpower-Handbuch gibt es einige hochspannende Bonus-Workshops, so z.B. den Workshop „Die Kunst der Manifestation“, in dem Du einfache und powervolle Techniken zur gezielten Erschaffung von Realität kennenlernst, die Du so noch nirgends gesehen hast – und die wirklich funktionieren!

==> bis 14. Juni 2014 ermässigter Einführungspreis (50%)!

Die Essenz der Kampfkunst, oder: Wie Karate mein Leben rettete

Bis zu meinem 22. Lebensjahr habe ich alles daran gesetzt, mich und mein Leben zu zerstören. Nicht bewusst, aber unbewusst. Ich war ein zorniger junger Mann, voller Hass und Verachtung für eine, wie ich es empfand, ungerechte und verlogene Welt. Ich rebellierte, demonstrierte und kämpfte – und am meisten gegen mich selbst! Denn tatsächlich steckte unendlich viel Selbsthass und Verachtung mir selbst gegenüber hinter meinem Kampf. Doch das sollte ich erst viele Jahre später herausfinden.

Ein lebensverändernder Entschluss

1987 war dann ein Wendepunkt. Nachdem ich aufgrund meiner körperlichen Schwächen beinahe im türkischen Maramara-Meer ertrunken wäre, fasste ich den Entschluss, mein Leben komplett zu verändern. Zunächst auf der körperlichen Ebene. Ich begann mit Karate. Das sollte meine Schwächen ausmerzen, mein Selbstbild aufpolieren und mich stark machen. Nach einigen Jahren harter und regelmässiger Übung war ich dann auch ganz gut darin. Und kann so ohne Übertreibung sagen, dass Karate mein Leben gerettet hat!

Und dabei hatte ich doch erst die Oberfläche angekratzt. Ich spürte deutlich, dass noch mehr in dieser großartigen Kampfkunst steckten musste. Viel mehr …

Also fing ich an, mich ausführlich mit den spirituellen Wurzeln des Karate zu beschäftigen. Ich begann regelmässig zu meditieren. Und kam so zum Zen.

Die Kunst des Leeren Selbst

Karate bedeutet wörtlich übersetzt: Leere Hand. Damit soll zum Ausdruck gebracht werden, dass im Karate ohne Waffen gekämpft wird (wenn dies auch nicht ganz stimmt, da es auch Waffenformen gibt). Die tiefere Bedeutung im Sinne des Zen aber bedeutet: Leeres Selbst.

Karate, meisterhaft praktiziert, leert das Ego und das Selbst. Karate ist, von seinen Wurzeln her betrachtet, Meditation in Bewegung: Die Essenz der Kampfkunst.

Ich habe viele Jahre damit verbracht, dies in aller Tiefe zu ergründen und bin dabei auf einen großen tibetischen Meditationsmeister gestoßen: ATISHA. Atisha lebte vor rund 1100 Jahren und lernte bei den damals größten Meistern seiner Zeit. Aus seinen Erfahrungen entwickelte er die Lojong-Lehren, ein Training zur Geistesschulung, das in seiner Effektivität unübertroffen ist. Es führt auf elegante Weise (und ohne den anstrengenden Weg über den Körper zu gehen) zu den gleichen Resultaten wie jahrelanges hartes Karate-Training: Die Erfahrung des „Leeren Selbst“!

Neben reiner Zen-Meditation praktiziere ich Atisha’s Lojong-Lehren seit vielen Jahren. Im Laufe der Zeit habe ich Atisha’s Lehren von kulturellem Beiwerk befreit und so für die praktische Anwendung in unserem westlichen Alltag nutzbar gemacht.

Daraus ist das Tao-Meditations-Training entstanden, das ich Dir wärmstens ans Herz legen will!

http://www.onetao.eu/tao-meditations-training

Auch, wenn es bei Dir vielleicht nicht um Leben und Tod geht, so ist der Nutzen regelmäßiger Meditation von großem Wert::

    • Deine Beziehungen und deine Kommunikation werden sich verbessern.
    • Konflikte entstehen gar nicht erst oder lassen sich schnell beilegen.
    • Verhandlungen werden zu besseren Erfolgen führen.
    • Deine Stresstoleranz wird sich steigern.
    • Dein Wohlbefinden ganz allgemein wird sich erheblich verbessern.
    • Die Qualität deiner Arbeit wird zunehmen – du wirst bessere Resultate erzielen.
    • Du wirst Manifestationstechniken aller Art erheblich leichter anwenden können
    • Du erlebst absolute Klarheit in bezug darauf, worum es bei Meditation wirklich geht
    • Du erfährst eine glasklare zweifelsfreie Gewissheit in bezug auf dich und deine Lebensaufgabe.
    • … kein Lebensbereich wird von diesem Training unberührt bleiben :-)

Schritt für Schritt

Das Tao-Meditations-Training führt Dich Schritt für Schritt in die Kunst der Meditation ein bis hin zur Realisation des „Leeren Selbst“. Hast Du dies erst einmal in aller Tiefe erfahren und realisiert, so werden Dich die weiteren Schritte des Training ganz praktisch dabei unterstützen und begleiten, diese Erfahrung dauerhaft in Deinen Alltag zu integrieren.

Sonderaktion

Um den Einstieg in die Kunst der Meditation zu erleichtern, gibt es als Extra-Bonus zusätzlich den (im Wert von Euro 350.-). Dieses Angebot gilt bis Freitag, den 18. Juli 2014!

Wenn Du Fragen dazu hast, bin ich gerne für Dich da!

http://www.onetao.eu/tao-meditations-training

 

Mit sonnigen Grüßen aus der Rhön
Ralf

PS.: Das „Tao-Meditations-Training“ ist für Anfänger und Meditations-Erfahrene gleichermaßen geeignet!

Solltest Du bereits Erfahrungen mit Meditation haben, so wird Dir das „Tao-Meditations-Training“ wie ein Katalysator dienen und Deine Meditationserfahrung erheblich vertiefen. Lass Dich überraschen!