Blog
Tipps • News • Inspiration

High Intention Coaching

 

„Es gehört zu unserer menschlichen Natur zu suchen, ohne genau zu wissen wonach, und doch tief in unserem Herzen etwas Verborgenes zu spüren. Diese geheimnisvolle Balance aus ‚Wissen‘ und ‚Nicht-Wissen‘ bringt uns dazu, tastende Schritte ins Unbekannte zu tun.

Lernen bedeutet, ins Neue und Fremde zu springen und gleichzeitig zu dem zurückzukehren, was wir tief in uns bereits wissen und kennen.

Während wir uns also auf dieser Reise vorwärts bewegen, merken wir, dass wir zu unserem Ursprung zurückkehren und uns auf diesem Weg an uns selbst erinnern.“

(Linda Hartley)

CIMG4933

Fluchtpunkte.
Drama? Oder Panorama?
15°-Perspektive? Oder 360°?
Die Perspektive eines größeren Ganzen einzunehmen, schafft Abstand.
Die optimale Ausgangssituation für gute Lösungen.

Leben verfolgt einen Zweck. Evolution.
Sich mit diesem größeren Zweck in Übereinstimmung zu bringen,
hilft bei der Erfüllung des individuellen Lebenszwecks!

Fluchtpunkte.
Krise? Oder Chance?
Tunnelblick? Oder Weitsicht?
Helfer sammeln Karmapunkte.
Hetzer sammeln Karmapunkte.
Die einen führen näher an den Lebenszweck heran.
Die anderen entfernen davon.

Fluchtpunkte.
Darin liegt Freiheit:
Zu entscheiden.
Selbstbestimmt.
Absichtsvoll.
Sehend.
Wissend.
Sein.

81

 

„Als Mensch solltest du dir einmal Gedanken darüber machen, wofür du dein Leben eigentlich lebst. Warum lebst du? Bist du dir klar über den Sinn dieses Lebens, und freust du dich darüber, als Mensch zur Welt gekommen zu sein?

Wir leben unser Leben so wie spielende Kinder im Wald: Suchen, fangen, gefangen werden. Wir verstricken uns tiefer und tiefer im Unterholz auf unserer Suche, doch bevor wir im Tumult irgendetwas zu fassen bekommen, finden wir uns im Sarg wieder.“

(Kodo Sawaki, aus: Zen ist die größte Lüge aller Zeiten)

78

Hallo liebe Leser,

in dieser und der kommenden Woche erscheinen keine Zenpower-Tipps, da ich Herbstferien mache – die Rhön zeigt sich gerade von ihrer farbenprächtigsten Seite. Der nächste Zenpower-Tipp kommt wieder am 26. Oktober.

Wenn auch Du Lust hast, die Farbenpracht dieses wunderbaren Oktobers mit Haut und Haaren zu erleben, dann findest Du hier einige Tipps und Übungen (was für den Frühling gilt, hat auch im Herbst seine Berechtigung :-) )

Alles Gute und eine schöne Zeit,
Ralf