Alles, was du über die Welt weißt, zeigt dir, wie dein Bewusstsein arbeitet, da es dir die Fähigkeit erschließt, dich auch in dem wahrzunehmen, was du als Nicht-Ich bezeichnest. Ein gründliches Verständnis dieses Vorgangs gibt dir die Möglichkeit, die Welt zu verändern – indem du dich selbst veränderst.

Zenpower-Tipps abonnieren

Wenn du aufhörst, die Dinge persönlich zu nehmen, wird das Leben sehr leicht. Dir gelingen Vorhaben, mit denen du dich zuvor abgemüht hast, weil du aufgehört hast, gegen dich selbst zu kämpfen. Wenn du nichts persönlich nimmst, hörst du auf, dir selbst im Weg zustehen und ermöglichst es einer größeren und umfassenderen Kraft durch dich zu wirken.

Zenpower-Tipps abonnieren

(An)zuerkennen, was wirklich da ist, ist der erste Schritt in ein befreites Leben. Dieser Schritt ist der Beginn zur Vollkommenheit, das heißt, zur Befreiung von all dem, was unnötig ist.

Zenpower-Tipps abonnieren

Wo deine Aufmerksamkeit hinfällt, entsteht deine Welt. Wie lenkst du deine Aufmerksamkeit? Auf was?

Zenpower-Tipps abonnieren

Immer wieder mal kommt es vor, dass wir in irgendetwas feststecken. Feststecken ist das Ergebnis von Widerstand. Da, wo du deinen Widerstand aufgibst, kommt dein Leben (wieder) in Fluss.

Zenpower-Tipps abonnieren

Je größer und faszinierender deine Ziele, umso größer auch die Widerstände, die dadurch hervorgerufen werden. Das ist völlig normal und zu erwarten. Doch schenke dem nicht zuviel Bedeutung und Aufmerksamkeit. Richte dich aus. Lass los. Go for it!

Zenpower-Tipps abonnieren

Es gibt eine Vitalität, eine Lebenskraft, eine Energie, einen Impuls, der sich durch dich in Handlung übersetzt, und da es dich in aller Zeit nur einmal gibt, ist dieser Ausdruck einzigartig. Und wenn du ihn blockierst, wird er durch kein anderes Medium das Licht der Welt erblicken und verloren gehen. Die Welt wird ohne ihn ärmer sein.

Zenpower-Tipps abonnieren