Blog
Tipps • News • Inspiration

05

 

Nachdem 2010 + 2011 die ersten beiden Zenpower-Sommercamps mit großem Erfolg stattfanden, lade ich Dich nun herzlich ein zum 3. Großen Zenpower-Sommercamp (ein Kurs in Lebenskunst):

www.sommercamp.zenpower.de

Um was es geht?

Um Dich! Um Deinen persönlichen Lebens-Weg. Und wie Du auf entspannte Weise mit den Hürden und Herausforderungen auf diesem Weg umgehst.

Mit mehr Leichtigkeit.
Mit mehr Gelassenheit.
Mit mehr Lebensfreude.

Darum, wie du dafür sorgst, dass das Leben Spaß macht, einfach
ist und funktioniert.

Auf den Punkt gebracht: um die Kunst des leichten Lebens 🙂

www.sommercamp.zenpower.de

Ein spannendes Urlaubsangebot

Das Zenpower-Sommercamp beinhaltet einige interessante Extra’s, und die solltest du dir nicht entgehen lassen:

  • bei Anmeldung bis 28. Juli gibt es den Kurs zum stark ermässigten urlaubsbudgetfreundlichen Frühanmelder-Preis;
  • ebenfalls bei Anmeldung bis 28. Juli gibt es als Extra-Bonus das „Infinity Mind Tao Training“ zur Steigerung von Kreativität, Inspiration und Intuition;
  • die ersten 25 Anmeldungen erhalten „Das Lächeln der Freiheit“ – ein Zenpower-Integrations-Training, mit dem Du jede nur denkbare begrenzende Realität auflöst, und dich zuversichtlich und zweifelsfrei auf von dir beabsichtigte Realitäten ausrichtest.

Mehr Info’s dazu hier:

www.sommercamp.zenpower.de

56

Ich lese immer so viel von Loslassen und Akzeptieren und all das, um glücklich zu sein, frei zu sein, etc. Oder zumindest nicht mehr (so viel) zu leiden.

Doch wer ist denn wirklich bereit, loszulassen? Du kannst nur loslassen, was Du hast! Und bis Du bereit, das zu haben, das Du vorgibst, loslassen zu wollen? Oder glaubst, loslassen zu müssen?

In Gedankenspielen, in der Vorstellung etwas loszulassen, das fühlt sich gut an; ein bißchen Linderung. Aber auch nicht mehr. Es ist ja immer noch da.

Aaah, natürlich! Du muss es ja auch erst akzeptieren. Doch Akzeptieren setzt die Bereitschaft voraus, es zu erschaffen. Und wer ist schon sooo verrückt, das, was er doch eigentlich loswerden will (deswegen will er es ja „akzeptieren“), zu erschaffen?!

Loslassen und Akzeptieren sind völlig nutzlose Strategien, um etwas loszuwerden! Wohlfeile Gedankenspiele, mehr nicht!

Die Lösung lauert, wie meistens, ganz woanders! Jenseits des Widerstandes (Und Widerstand ist all das, was Du nicht willst!)

 

Mehr dazu in Kürze im Zenpower-Sommercamp!

45

„Anscheinend stimuliert ein schönes Objekt unsere eigene Schönheit,
weil sich die Sinneswahrnehmung in Raum und Zeit ereignet.

Aber in dem Augenblick, in dem die Schönheit gelebt wird,
ist weder ein Objekt noch ein Erfahrender vorhanden.

Es ist ein zeitloser Augenblick, in dem man die Fülle lebt.“

(Jean Klein)

nordsee2011-2

„Was wollen Sie verbessern? Sie sind vollkommen.“

(Jean Klein)

Perfekt. Vollkommen. Grenzenlos. Die alten Griechen nannten es Apeiron (τὸ ἄπειρον): Aufmerksamkeit ohne Zentrum und Peripherie. Ein ganz außerordentliches (Nicht-) Phänomen. Nonduales Kontinuum.

„In diesem Einssein entdecken wir unsere Natur: Ultimative Freude, und Vollkommenheit.“

(Jean Klein)

Was also willst du verbessern?

2balloon

„Nichts ist wirklicher als das Nichts.“

(Samuel Beckett)

In Japan gibt es den Begriff „Ma“ ( 間 ). Ma bedeutet Zwischenraum. Der Raum zwischen etwas … zwischen beiden Ohren; zwischen zwei Herzen; zwischen zwei Galaxien. Manche nennen diesen Raum auch Stille. Es ist sehr entspannend, sich in diesem Raum einzurichten.

Nichts ist wirklicher als das Nichts …

30

Misserfolg ist kein Zufall. Erfolg auch nicht. Und wenn du mit dem Kopf immer wieder gegen die selbe Wand rennst und dir mit den immer gleichen Themen die immer gleichen Beulen holst, dann ist es an der Zeit, mal innezuhalten und dich zu fragen, was hier eigentlich los ist.

Wenn Selbstsabotage ein Thema in Deinem Leben ist, …

… dann möchte ich Dich mit zwei spannenden und transformierenden SelbstCoaching-Programmen bekannt machen:

(1)

„Radikale Transformation“, in dem Du erfährst, wie Du Deine tiefsten inneren Ängste überwindest und dein unerschütterliches Ur-Vertrauen zurückgewinnst:

http://www.radikaletransformation.de

(Vom 16. – 19. Juni zum ermässigten Aktionspreis + Bonus-Workshop „Die dunkle Seite der Macht“)

(2)

Das „Black-Buddha-Programm“, in dem Du Du kraftvolle Techniken und Prozesse kennenlernst, die dir erlauben, einen offenen und ehrlichen Blick auf deine Lebenssituation zu werfen – und dir deiner Selbstsabotage-Muster zunehmend bewusster zu werden, um sie ein für allemal zu überwinden … indem du das loslässt, was dich bisher behindert und blockiert hat:

http://www.workshops.zenpower.de/black-buddha.html