Alles verändert sich, ununterbrochen. Alles? Schau genau hin: Es gibt etwas Unwandelbares, Unveränderliches – es ist das, das den Wandel wahrnimmt. Und wer nimmt das wahr, das den Wandel wahrnimmt?

Zenpower-Tipps abonnieren

Sei jetzt hier! Beobachte deinen Verstand und deinen Körper, deine Gedanken, Empfindungen und Gefühle. Einfach nur beobachten, ohne sie zu bewerten. Lass sie einfach kommen, sie gehen von allein wieder, wenn du sie lässt.

Zenpower-Tipps abonnieren

Still sein.
Weiter gehen.
Einen Beitrag leisten.

Zenpower-Tipps abonnieren

Wer geht, ist unterwegs.
Jeder andere bewegt sich nicht.
Wer sich nicht bewegt, ist tot.

Zenpower-Tipps abonnieren

Der Weg ist das Ziel.
Und der Weg entsteht beim Gehen.
Also … go for it!

Zenpower-Tipps abonnieren

Alles, was du über die Welt weißt, zeigt dir, wie dein Bewusstsein arbeitet, da es dir die Fähigkeit erschließt, dich auch in dem wahrzunehmen, was du als Nicht-Ich bezeichnest. Ein gründliches Verständnis dieses Vorgangs gibt dir die Möglichkeit, die Welt zu verändern – indem du dich selbst veränderst.

Zenpower-Tipps abonnieren

Wenn du aufhörst, die Dinge persönlich zu nehmen, wird das Leben sehr leicht. Dir gelingen Vorhaben, mit denen du dich zuvor abgemüht hast, weil du aufgehört hast, gegen dich selbst zu kämpfen. Wenn du nichts persönlich nimmst, hörst du auf, dir selbst im Weg zustehen und ermöglichst es einer größeren und umfassenderen Kraft durch dich zu wirken.

Zenpower-Tipps abonnieren